Distanzimmobilisation

Direkt zum Seiteninhalt
HOME
Herzlich Willkommen auf unserer Webseite!

In der heutigen Zeit wird der Einsatz von fachkundigem Personal zur Betäubung von z.B. Haustieren (Hunden, Katzen, etc.), Gatterwild, Pferden, Rindern, Schafen, Ziegen, Wildtieren, Zootieren, Laufvögeln und anderen Tieren immer öfter notwendig. Die Zahl der hierin ausgebildeten Personen (Sachkundelehrgang/Immobilisationsschein erforderlich!) ist immer noch sehr gering, oftmals muss die Polizei zur Gewährung der Sicherheit für die Bevölkerung immer noch mit Schusswaffen regulierend eingreifen. Selbst Tierärzte sind mit dieser Aufgabe meistens nicht betraut und auch überfordert.

Deshalb führe ich als Tierarzt in Zusammenarbeit mit verschiedenen Institutionen, u. a. den Bayerischen Staatsgütern, den Firmen TELEDART, DAN-INJECT und TELINJECT, regelmäßig Sachkundelehrgänge Distanzimmobilisation" für Tierärzte, Tierpfleger, tiermedizinisches Fachpersonal, (Berufs-, Stadt-) Jäger, Förster, Bundeswehr, Hufschmiede, Tierschützer, Zoos, Tierretter, Schädlingsbekämpfer, Polizei, Suchstaffeln, Biologen, Feuerwehr, Pet Trailer und Tierhalter etc. in vierteljährigem Turnus durch. Sie erhalten umfangreiche und wichtige Informationen (u. a. Ballistik- und Dosierungstabellen) zum Thema "Distanzimmobilisation" und wir stehen Ihnen hierbei selbstverständlich, auch im Nachhinein, gern bei Fragen zur Verfügung. Die Kurse, wir sind führend in Deutschland, finden in einem neuen, modernen Lehrgebäude der Bayerischen Staatsgüter in 92693 Eslarn/Bayern statt. Die Unterbringung erfolgt in einem gemütlichen Landgasthof (www.landgasthof-brandstaetter.de) in 92709 Moosbach/Bayern (ÜF im EZ ca. 35,00 €).

Unser Lehrgang, der einzige im süddeutschen Raum, führt - nach Anerkennung durch die Behörde - zur Berechtigung zum Erwerb und Führen von Narkosewaffen (Waffenschein)!
DR. MED. VET. HUBERT REINDL
Als Tierarzt beschäftige ich mich seit über 20 Jahren mit der Distanzimmobilisation, der Narkose von Tieren aus der Entfernung.

Durch mehrere hundert Immobilisationen von beispielsweise Gatterwild, Rindern, in Panik geratenen Pferden, aggressiven Hunden, Zoo- und Wildtieren etc., verfüge ich über eine umfangreiche ... mehr lesen
DISTANZIMMOBILISATION
Unter der Distanzimmobilisation versteht man die Betäubung eines Tieres unter Zuhilfenahme eines Blasrohres oder Narkosegewehres aus der Entfernung.

Mit diesem Verfahren ist ebenfalls eine Medikamentengabe aus der Distanz möglich. ... Mehr lesen
LEHRGÄNGE
In Zusammenarbeit mit den Bayerischen Staatsgütern und den Firmen Ecuphar, cp pharma, Daninject und teledart, führe ich regelmäßig Sachkundelehrgänge Distanzimmobilisation" nach ... mehr lesen
KONTAKT
Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!
Zurück zum Seiteninhalt